DOMINIKHMUELLER

HIS VIEW

The unknown land

Step by step through the unknown land

Wanderlust. Dieses Wort hat sich über die Jahre in der heutigen Generation eingebrannt. Raus aus der Realität. Heutzutage wünschen wir uns das Einfache zurück, da wir in einer Welt voll von Irrationalität und Konsumgeilheit leben. Früher war alles besser - oder ist es doch heute schöner? Die Zeit anhalten und kurz stehenbleiben. Das Genießen wieder genießen lernen. Den Fortschritt entschleunigen. Marokko - ein Land, welches für unsere westliche Kultur wie eine andere Welt wirkt. Zehn Tage habe ich Marokko bereist. Begonnen in der roten Stadt Marrakech bis hin an die Küste Essaouiras. Immer mit dabei: meine zwei Paar BIRKENSTOCK. Marrakech - die sogenannte rote Stadt. Sie ist geteilt in zwei. Die Medina ist die Altstadt, umgeben von einer Mauer. Das Innere ist wie ein Labyrinth. Wand an Wand. Die Gänge sind schmal und überall versuchen die Händler ihre Waren an den Mann zu bringen. Sobald es dunkel wird, versinkt die Stadt im roten Flutlicht des Sonnenuntergangs. Schritt für Schritt durch das Unbekannte. Die Angst beiseiteschieben und das Gefühl der Freiheit genießen. 

Wanderlust. This word has burned into the mind of today's generation over the years. Out of reality. Nowadays we wish back the easy things since we live in a world full of irrationality and the lust for consumption. Everything was better in the past - or is it better today? Stopping the time and standing still for a while. Learning to enjoy the enjoyment again. Decelerating the progress. Morocco - a country which seems like another world to our Western culture. I cruised Morocco for ten days. Starting with the red city of Marrakech through to the coast of Essaouira. Always with me: my two pairs of BIRKENSTOCK. Marrakech - the so-called red city. It has got two parts. The Medina, the old town, surrounded by a wall. The innards is like a maze. Wall to wall. The alleys are narrow and merchants try to hawk their wares everywhere. As soon as it gets dark, the city sinks in the red floodlight of the sunset. Step for step through the unknown. Pushing the fear aside and enjoying the feeling of freedom.

BIRKENSTOCK - a brand which has already carried first steps into the outerworld in 1774. Birkenstock established as Global Player in the 1970s. The 70s - a time of liberation. Revolutions were the order of the day. Daring something and going the step ahead. When I for example ask my parents which shoes they were often wearing at my age, they say BIRKENSTOCK. In Germany, they were often called eco-shoes or anti-nuclear shoes by big parts of the population.

IMG_7288.jpg

BIRKENSTOCK - eine Marke, welche schon 1774 erste Schritte in die Außenwelt getragen hat. In den 1970ern etablierte sich BIRKENSTOCK als Global Player. Die 70er - eine Zeit der Befreiung. Revolutionen waren an der Tagesordnung. Sich etwas trauen und den Schritt nach vorne gehen. Wenn ich meine Eltern beispielsweise frage, welche Schuhe sie oft in meinem Alter getragen haben, sagen sie Birkenstock. In Deutschland wurden sie in großen Teilen der Bevölkerung als Öko- oder Anti-Atomkraft-Schuh bezeichnet. 

 

Heute, 2017, haben die 70er ihr Revival. BIRKENSTOCK ist jedoch längst nicht mehr der Öko- / Anti-Atomkraft-Schuh, sondern ein Must-Have der modebewussten Großstädter. Vielleicht hat es mit der Kooperation zwischen BIRKENSTOCK und Heidi Klum vor einigen Jahren zu tun. Auf einmal trugen die Damen in Hollywood erstmals BIRKENSTOCK auf roten Teppichen. Ich persönlich habe schon als Kleinkind meine ersten Schritte in BIRKENSTOCK gewagt. Im Sommer 1994 in bunten Sandaletten. 2013, während eines Berlin-Aufenthalts, bin ich erstmals wieder bewusst auf die deutsche Brand gestoßen. Einfach jeder hatte sie an, in allen erdenklichen Varianten. Die Berliner Frauen und Männer sind vernarrt in dieses „neue“ Modestück.

Today, in 2017, the 70s have their revival. But BIRKENSTOCK is neither the eco-shoe nor anti-nuclear shoe anymore for a long time but a must-have for fashion-conscious metropolitans. Maybe it has got something to do with the cooperation between BIRKENSTOCK and Heidi Klum a couple of years ago. Suddenly the ladies in Hollywood were wearing BIRKENSTOCK upon the red carpet for the first time. I personally have already taken my first steps in BIRKENSTOCK when I was a toddler.  In the summer of 1994 in colorful ankle-strap sandals. In 2013, during a stay in Berlin, I came across the German brand consciously for the first time again. Just everyone was wearing them, in all conceivable variations. The women and men from Berlin are nuts on this "new" piece of fashion.

Für mich ist BIRKENSTOCK jedoch nicht nur ein Schuh, sondern ein Lebensgefühl. Wenn ich an die Brand denke, habe ich jedes Mal Revolutionäre sowie meine Kindheit und Freiheit vor meinen Augen. Ein Lebensgefühl, welches man sich heute oft wünscht. Man sehnt sich zurück in die Kindheit. In das unbeschwerte Leben in den Tag. Das Blau im Blau. Laut Definition ist die Sehnsucht das Verlangen nach jemandem oder etwas. In meinen Augen aber auch das Träumen von jemanden oder etwas. Das erwartungsvolle Sehen in die Zukunft.

But to me, BIRKENSTOCK is not only a shoe but a sense of life. When I think of the brand, I always have revolutionists and my childhood and freedom in my sight. A sense of life which one is often longing for today. One is wishing back oneself into the childhood. Into the unburdened living for the day. Blue in blue. According to the definition, longing is the desire for somebody or something. But in my view it also means dreaming of somebody or something. The expectant looking into the future.